Naturwerkstatt

18.03.2022

Im Freigegenstand „Naturwerkstatt“ entstanden heuer unsere Hochbeete, die schon bepflanzt wurden und die ersten Salate bald geerntet werden können. Wir konnten auch ein paar Vogelhäuschen bauen, die sehr liebevoll und kreativ gestaltet wurden. Die erste Pallettenbank ist ebenfalls fertiggestellt worden und ein Insektenhotel konnte auch schon gebaut werden.

Unser Schul-Nasch-Garten wurde nun aktiviert. Viele fleißige Hände packten an. Es wurden die Anbauflächen von Efeu befreit und die Sträucher geschnitten. Das Laub wurde auch zusammengerecht, ein großes Gemüsebeet angelegt und eine Erdbeerecke gebaut und bepflanzt.  Ein Kartoffelturm aus Lärchenbrettern gibt Hoffnung auf eine gute Ernte.

Ein paar Himbeerpflanzen sowie Ribiselpflanzen (die Stecklinge wurden im Klassenzimmer vorgezogen) haben einen guten Platz zwischen den Büschen gefunden. Eine kleine Bienenwiese ist wieder aktiviert worden.

Für die Insekten gibt es ein Insektenhotel und für die Vögel gibt es Futterstellen, die wir regelmäßig befüllen werden.

Die Wurmbox wird nach Ostern aktiviert. Hier dienen Küchenabfälle unserer Schulküche den Regenwürmern als Futter und von den Regenwürmern bekommen wir dann einen guten Kompost für den Garten.