Backprofis am Werk | 3c

27.02.2018

Im Rahmen des Ökologieunterrichts besuchte die 3c Klasse mit ihren Begleitlehrerinnen Frau Pichler und Frau Koinig die Traditionsbäckerei Wachmann.

Bäckermeister Paul Wachmann hieß die Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen und gab einen kurzen Überblick über die Firmengeschichte des Familienbetriebes.

In seiner Backstube erklärte er die wichtigsten Rohstoffe sowie Produktionsmaschinen, wie z.B. die Teigmaschine, eine automatische Semmelformmaschine und den Etagenbackofen.

Mit großem Interesse verfolgten die Schülerinnen und Schüler die Herstellung von Semmeln auf der „Semmel-Straße“, d.h. den Weg vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Abschließend durften sie selbst Hand anlegen. Aus einem vorbereiteten Teig wurden Fastenbrezen geformt.

Während die Backwaren ruhten und gebacken wurden, gab es eine Stärkung und Herr Wachmann beantwortete Fragen zum Lehrberuf des Bäckers.

Die fertigen Teigwaren wurden am Heimweg genüsslich verzehrt.